Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

4 Gründe warum auch Agilität standardisierte Prozesse braucht

Als wir unser Team in Frankfurt etablierten, kam ich wiederholt an den Punkt, der beim Bilden neuer agiler Teams regelmäßig aufpoppt: das Aufsetzen und Standardisieren von Prozessen. Es ist an der Zeit, mit dem weit verbreiteten Irrtum aufzuräumen, Prozesse gehörten in einer agilen Umgebung der Vergangenheit an. Natürlich ist es zwiespältig: Einerseits sind Prozesse essenziell …

Weiterlesen

7 Erfolgsfaktoren der Digitalisierung- Rahmenbedingungen

Ob eine Digitalisierungsinitiative erfolgreich verläuft oder nicht, hängt zunächst von den Rahmenbedingungen ab: von den organisatorischen und und von jenen der Infrastruktur. Dabei geht es gar nicht darum, am Arbeitsplatz eine Fun-Park-Atmosphäre zu schaffen. In erster Linie ist es wichtig, dass sich Mitarbeiter auf ihre Arbeit fokussieren können und alle Mittel zur für die Zusammenarbeit …

Weiterlesen

Circle Way – eine zeitgemäße Form von Führung

Ich habe bereits viele Meetings, Workshops und Trainings gehalten. Alle in meist ganz klassischen Formaten: U-Form, Gruppentische oder Block. An den Kreis habe ich mich selten getraut. Zu nah, zu neu, zu viele Vorurteile. Als Teil einer Facilitation-Ausbildung habe ich mich intensiv mit dem Format der Kreisarbeit auseinandergesetzt. Meine Vorurteile? Verschwunden. Der Kreis spiegelt eine …

Weiterlesen

Wie klassisches Projektmanagement und Agilität mit der Unvorhersehbarkeit zukünftiger Umstände umgehen

Als Berater, der methodisch und in seiner Haltung der agilen Hemisphäre zuzuordnen ist, habe ich schon oft die Dichotomie zwischen klassischem Projektmanagement und Agile argumentiert und noch öfter genau dieser zugehört. Eine oft gehörte Variante bezieht sich auf die Unvorhersehbarkeit zukünftiger Umstände und Entwicklungen. Das zentrale Schaubild ist hier die Stacey-Matrix: Gerne wird in dem …

Weiterlesen

Stage Gate und Scrum?

Im Innovationsmanagement ist der Stage-Gate-Prozess einer der wichtigsten Bausteine. Neuere Variationen regen explizit an, bei den Meilensteinen den Kunden mit ins Boot zu holen. Das lässt sich mit Scrum oder agilen Methoden generell gut kombinieren. Was oft noch fehlt, ist ein Umdenken in der Budgetierung. In diesem Video zeige ich, wie sich Stage-Gate-Prozesse, Scrum und …

Weiterlesen

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Seit einigen Monaten berichten wir auf unserem Blog immer wieder über das Projekt Scrum4Schools. Wieso ich mich gerne so intensiv mit dem Thema beschäftige? Der nächsten Generation, den von Natur aus neugierigen und wissbegierigen Schülerinnen und Schülern, soll es schon in ihrer Ausbildung möglich sein, sich selbstbestimmt und intrinsisch motiviert Wissen anzueignen. Der angenehme Nebeneffekt: …

Weiterlesen

„Ja, genau. Was für eine Chance!“ oder wie Sprache Wirklichkeit schafft

In unserer täglichen Arbeit in Unternehmen verschiedener Größe und Art begegnen uns immer wieder Sätze wie folgende: „Das geht bei uns nicht.“ „So einfach ist das hier nicht.“ „Das haben wir schon immer so gemacht.“ „Eigentlich müsste man mal, aber die da oben…“ „Da müssen wir erst xy fragen, das können wir nicht alleine entscheiden.“ …

Weiterlesen

Collaboration Hacks for Distributed Teams

Last month I have been invited to join an event for the PMA young crew organization in Austria, an organization that has the aim to foster project management knowledge for young professionals. The organizer asked if I do have experiences with distributed teams and if I can share them with interested young professionals from all …

Weiterlesen

Die Tücken des Freizeit-Scrum

Mit der Einführung von Scrum sind verschiedene Hoffnungen verbunden. Genauso häufig werden jedoch fatale Fehler begangen, die Projekte scheitern lassen. Eine typische Problematik ist Teilzeit-Scrum: Teams arbeiten mit minimalem Fokus am Projekt, oft gerade mal an einem Arbeitstag pro Woche. Schmalspur-Kapazitäten vs. High-Performance-Erwartungen Trotzdem wird erwartet, dass alle Vorteile des Frameworks zum Tragen kommen – …

Weiterlesen

Agile Banking – Impediments

Wo muss beim Agile bzw. Digital Banking eigentlich die IT aufgehängt sein? Auf keinen Fall ist es ein nebensächlicher Kostenblock, der einfach in irgendeinen beliebigen Bereich geschoben werden kann, denn: Banken werden in Zukunft Tech-Companies sein. Das Bewusstsein dafür muss ganz oben vorhanden sein, beim Topmanagement. Über diese Frage spreche ich mit Christoph Schmiedinger in …

Weiterlesen

Wir wachsen – borisgloger consulting 50+

Bei unserem letzten Company Day gab es eine riesige Torte, Luftballons und Champagner. Der Kreis der Kolleginnen und Kollegen, die sich an diesem Morgen im größten Meetingraum des Chateauform in der Burg Hemmersbach eingefunden hatten, war auf mehr als 50 Personen gewachsen. Mein Konzept, beim Bau einer Consultingorganisation nicht nur Agilität als Produkt anzubieten, sondern …

Weiterlesen

Agile Senioren? Auf jeden Fall!

Normalerweise sind unsere Kunden große Banken, Automobilhersteller oder andere Wirtschaftsunternehmen. Seit 2017 sind wir aber auch in einem ganz anderen Bereich unterwegs: in einem Seniorenwohnstift, genauer gesagt dem Georg-Brauchle-Haus in München. Das klingt ungewöhnlich? Auf jeden Fall! Es zeigt aber auch: Das Prinzip Agilität kann beinahe in jedem Bereich angewandt werden – mit hohem Nutzen …

Weiterlesen

„Ja, aber …“ oder woran ich erkenne, dass ich agil bin

Wie bei jeder Reise, die wir unternehmen, wollen wir auch in Veränderungsprozessen wissen, ob wir Fortschritte machen. Wenn wir wissen, wie weit wir schon gekommen sind, können wir eine Prognose darüber anstellen, wie viel mehr Energie wir einsetzen müssen, bis wir unser Ziel erreicht, unsere Vision erfüllt haben. Gehen wir daran, agile Arbeitsmethoden, wie zum …

Weiterlesen