The Pros and Cons of Electronic and/or Physical Taskboards

Interview with the bor!sgloger expert panel on the subject of internationally distributed Teams (Part 4) Part 1: Does distance cancel out efficiency of internationally dispersed Teams? Part 2: Should internationally distributed Teams be avoided? Part 3: Scrum Spaces of internationally distributed Teams – the Do’s and Don’ts Stephanie G.: You‘ve coincidentally already mentioned it in the …

Weiterlesen

Der ScrumMaster im Sprint Review oder warum Ja-Aber-Sager ein Impediment sind

In meinen Beobachtungen des Daily Business von Scrum-Teams stoße ich in regelmäßigen Abständen auf ein interessantes, aber auch bedenkenswertes und manchmal ärgerliches Phänomen. Viele ScrumMaster kommen beim Sprint Review ihrer essentiellen Verantwortung als Meeting Facilitator, Change Agent und Servant Leader nur bedingt nach. Immer wieder erlebe ich, dass das Sprint Review vom ScrumMaster als eine …

Weiterlesen

Die Herausforderung und das Daily Scrum

Die größte Herausforderung für das Management ist es, Zusammenarbeit zu ermöglichen. Die größte Herausforderung für die Mitarbeiter ist es: zusammenzuarbeiten. Zwei Hypothesen? Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Es ist zwar die Aufgabe des Managements, Zusammenarbeit zu fördern, zu fordern, zu ermöglichen, zu verbessern – trotzdem scheitern viele am eigenen Kleindenken und den eigenen Interessen, an einem unterschiedlichen …

Weiterlesen

Team Spirit stärken – „Magic Moments“ gezielt nutzen

Team Spirit, Teamgeist, ist für jedes Team, und jeden, der in Teams eine besondere Funktion bekleidet, etwas außerordentlich Erstrebenswertes. „Teamgeist ist eine starke Form des Wir-Gefühls, die sich im Gegensatz zum bloßen Wir-Gefühl in gegenseitiger Unterstützung der Gruppenmitglieder ausdrückt, während das Gruppengefühl lediglich vom gemeinsamen Ziel getragen wird.“ (Zitat Wikipedia) Man kann zweifellos davon ausgehen, dass …

Weiterlesen

Die Sprint Retrospektive – es kann noch viel verbessert werden (Teil 2)

In Teil 1 „Die Sprint Retrospektive – es kann noch viel verbessert werden“ habe ich euch die Übung „Options Run“, als eine Möglichkeit vorgestellt, den Separator in eurer Retrospektive sinnstiftend auszufüllen. Heute habe ich für euch drei weitere Ideen, wie ihr Farbe in eure Separator-Time bekommt. Snap-the-ball Was auf den ersten Blick kinderleicht aussieht, entpuppt …

Weiterlesen

Die Sicherheitsfrage in der Retrospektive oder der Wert eines klaren Neins

Neulich durfte ich eine Retrospektive für ein kleines ScrumMaster-Team moderieren. Wir fingen mit der Sicherheitsfrage an: Bietet diese Retrospektive den Schutz, um die eigene Meinung ungehindert sagen zu können? Ich verteilte Zettel, auf denen jeder anonym mit „Ja“ oder „Nein“ antworten sollte.   Gute ScrumMaster hinterfragen alles. Und so kam dann auch hier schnell die …

Weiterlesen

Die Sprint Retrospektive – es kann noch viel verbessert werden (Teil 1)

Die Retrospektive gehört zu den Nachzügler-Meetings im Scrum-Flow. Erst 2004, auf dem Scrum Gathering in Wien (vgl. Gloger, 2011, S. 180f.), erlebte die Agile Community die eigentliche Geburtsstunde des Meetings und es etablierte sich fortan zum unverzichtbaren Bestandteil des Scrum-Prozesses, weil Retrospektiven, fragt man Esther Derby, vor allem eins mit Teams tun: „Keep improving“ (Derby & …

Weiterlesen

Sprint Planning with geographically dispersed teams located in different timezones

When working with geographically dispersed teams (where the members of one team are spread across different locations), the team members and I find it rather difficult to keep focused on the phone during the entire Sprint Planning 1 and 2. Even more so when considering the different time zones. As one part of the team …

Weiterlesen

Die Retro- als Introspektive

Ein Zweck der Retrospektive ist das Erarbeiten von Maßnahmen, um Teams produktiver zu machen. Wer aber die Retro allein auf Maßnahmenfindung begrenzt, der greift methodisch zu kurz. Eine gute Retrospektive schafft den Raum, um ein Team in sich gehen zu lassen und über die eigene Zusammenarbeit nachzudenken. Deshalb macht es Sinn, in regelmäßigen Abständen „Team-Retros“ …

Weiterlesen

S.O.S! Was tun, wenn Teammitglieder keine Tasks schreiben wollen? (Teil 1)

Vor kurzem durfte ich die Vertretung eines ScrumMasters übernehmen. Ich sollte eine Retrospektive moderieren, die Sprint Plannings am darauffolgenden Tag und das sich daran anschließende Daily Scrum. In der Sprint Retrospektive, ohne ins Detail zu gehen, konnte ich einige Teammitglieder nicht dazu bewegen, Tasks zu schreiben. Auf die Frage „Was lief gut“ wurde mir entgegnet, …

Weiterlesen

Willkommen zum Candle Light Dinner: Sprint Planning 1

In der Produktentwicklung im Allgemeinen und in der Software-Entwicklung im Speziellen sprechen wir davon, komplexe Systeme zu entwickeln. Komplexe Systeme definieren sich bspw. so: „.. each agent in a system is ignorant of all behaviors of the system. If an agent ‚knew‘ the entire system, the complexity of the whole system would have to reside …

Weiterlesen

Should internationally distributed Teams be avoided?

Interview with the bor!sgloger expert panel on the subject of internationally distributed Teams (Part 2)   The sequel to Does distance cancel out the efficiency of internationally distributed Teams? Stephanie G.: Internationally dispersed Teams sound pretty exhausting. Are you telling me that you‘re no fans? Hélène V.: I think that I can speak for everyone …

Weiterlesen

Am Ende wird alles gut oder warum Lieferungen ständig mit heißer Nadel gestrickt sind

Der aktuelle Sprint neigt sich dem Ende zu. Es ist Reviewtag. Nur noch wenige Stunden bis zur Demonstration der Sprintleistung. In den Teams herrscht rege Hektik. Ein Blick auf die Sprint Backlogs der einzelnen Teams verrät, dass kaum ein Team schon wirklich „fertig“ ist. Auf Nachfrage erhalte ich Antworten wie: Wir sind fast fertig oder …

Weiterlesen

The Retrospective in Scrum. Thank you, EditGrid.

A while ago, I wrote a blog on how to hold a successful Retrospective with a geographically dispersed Team (see also “The Retrospective in Scrum. Bearing in mind Hofstede‘s Dimensions.“). Seeing as our Sprints always lasted a fortnight, I have collected a multitude of different ways for facilitating the Retrospective. Of this collection, I would …

Weiterlesen

Der Moderator, eine oft unterschätze Rolle in selbstorganisierten Prozessen

In einem meiner letzen Teamentwicklungsworkshops ergab sich folgende spannende Szenerie: Das relativ neu installierte ScrumTeam, bestehend aus sechs Entwicklern plus Product Ownerin und ScrumMaster, hatte die Aufgabe, selbstorganisiert eine neue Zuordnung in der Belegung neuer Räumlichkeiten zu diskutieren und zu entscheiden. Die selbst gewählte Zeitvorgabe war zwanzig Minuten. Als Teamentwickler beobachtete ich den Prozess von …

Weiterlesen

Die wertvolle Meetingzeit sinnvoll nutzen, effektiv kommunizieren (Teil 1)

Zu viele Meetings? Oder ineffektive Meetings? Oder beides? Vielfach wird das Thema Meeting Management in dieser Art und Weise sehr kritisch reflektiert und beklagt. Zu lange Sitzungen und vor allem zu viel Palaver, ohne dass dabei etwas rum kommt. Außerdem auch noch schlechtes Klima, Konflikte, mangelnde Umsetzung von Ergebnissen. Woran liegt es eigentlich und was …

Weiterlesen

Ich, Du, Wir – von Austausch, Feedback und Weiterentwicklung in Teams

Gerade wenn Teams schon über einen längeren Zeitraum zusammengearbeitet und etliche Retrospektiven hinter sich haben, kann es sinnvoll sein, einen intensiveren „Boxenstopp“ einzulegen. Vor allem dann, wenn Ansätze von „Teammüdigkeit“, latente Konflikte oder schwächelnder Teamspirit wahrnehmbar sind. In solchen Situationen ist die NAIKAN-Übung eine interessante und wirkungsvolle Methode für einen intensiven und gründlichen Austausch im …

Weiterlesen

Moral hat in der Retrospektive nichts verloren!

Das Team soll sich verbessern. Soll also aus Fehlern lernen und einfach noch schneller arbeiten? Viele Manager fragen sich, wie das gehen soll, wenn ihre Teams jetzt gerade eben nicht liefern, die Deadlines ignorieren, Produkte liefern, die nicht den Anforderungen entsprechen, uvm. Wie kann man erreichen, dass das Team schneller und effektiver arbeitet? Selbst anders …

Weiterlesen