Wie viel Standing braucht ein ScrumMaster?

Der Stare down, das Blickduell, ein spektakuläres Ritual. Zwei Boxer stehen sich Tage vor ihrem Kampf für ein paar Augenblicke gegenüber. Auge um Auge. Kein Ausweichen. Elektrisierende Spannung. Regloses Anstarren, keine Miene verziehen. Wer den Blick senkt, hat sich eine Blöße gegeben und gilt als der Schwächere. Über dem anderen stehen, ihn im Status überragen, …

Weiterlesen

How internationally distributed Teams can improve their Sprint Planning 2

Interview with the bor!sgloger expert panel on the subject of internationally distributed Teams (Part 7) Part 1: Does distance cancel out efficiency of internationally dispersed Teams? Part 2: Should internationally distributed Teams be avoided? Part 3: Scrum Spaces of internationally distributed Teams – the Do’s and Don’ts Part 4: The Pros and Cons of Electronic and/or …

Weiterlesen

Mr. Change, könnten Sie meine Gefühle bitte etwas weniger aufwirbeln?!

Liebe alle Scrum Coaches da draußen, geht es euch auch wie mir?! Ich sitze im Zug nachhause nach einer gefühlt sehr langen Woche beim Kunden und bin mental sowie physisch komplett erschöpft. Ich habe das Gefühl, dass in diesem Business kein Tag dem anderen gleicht. Wenn ein Tag ohne größere Ereignisse abläuft, kann ich garantieren, …

Weiterlesen

Das Ideenkorbprinzip: Schnelle Problemlösungen im Team, die Spaß machen!

Eine Alltagssituation in der Teamarbeit. „Ich habe da mal ein Problem/eine Frage und brauche kurz eure Hilfe.“ Schnell wird das Problem oder die Fragestellung in der Gruppe hin und her diskutiert. Lösungen werden vorgeschlagen, Tipps und Ratschläge gegeben, wieder verworfen, jeder meint es ja nur gut. Der Fragesteller gerät irgendwie plötzlich in den Hintergrund, ja …

Weiterlesen

Der Weg zur Enterprise 2.0 oder die Stärke schwacher Beziehungen

In meinen ScrumMaster Advanced Trainings verwende ich eine umfangreiche Zeit darauf, gemeinsam mit den Trainingsteilnehmern Eigenschaften eines guten ScrumMaster zu erarbeiten. Hierbei beziehe ich mich allzu gern auf die von Mike Cohn vorgeschlagene Skill-List. Cohn erkennt einen guten ScrumMaster unter anderem an dessen Einfluss im Unternehmen. Bis heute habe ich Cohn vor allem so verstanden, …

Weiterlesen

Berater-Identität oder wo stehe ich im Spannungsfeld zwischen Rolle, Auftrag und Kunde?

Ein wunderbarer Beitrag von Bernd Krehoff („Vom Glauben und sich einlassen“) hat mich angeregt, auf dieses spannende Thema noch mal von einer anderen Perspektive aus einzugehen. Berater, aber auch Change Manager aller Art, haben, bezogen auf ihre Aufgabe, eine spezifische Rollenidendität. Diese Identität ist gespeist und geprägt von bewussten und unbewussten Wertvorstellungen, Glaubenssätzen und biographischen …

Weiterlesen

Kreativitäts-Fitnessplan

Der Titel suggeriert das Versprechen, dass man die eigene Kreativität trainieren kann. Stimmt auch. In diesem Beitrag verbergen sich einige Empfehlungen und Übungen von mehreren Autoren, die zwar weder Fitnessstudio noch Geräte gebrauchen, aber wohl eine gewisse Disziplin abverlangen. Routine durchbrechen Die einfachste Übung besteht darin, die eigene Routine zu durchbrechen. Tragen Sie paar Wochen …

Weiterlesen

Inspiration

Viele von euch kennen meine Impulse, Zitate oder Videos, die ich mit euch per Mail oder Twitter teile. Ich wurde gefragt, ob ich meine Top 5 mal hier posten könnte. Da mir eine Menge einfällt, fällt mir die Wahl ziemlich schwer. Aber ich will mal thematisch vorgehen. Hiermit meine Top 5 und ein paar Wörter …

Weiterlesen

Der Flügelschlag eines Schmetterlings

Habt ihr schon mal einen Weitspringer in seiner Vorbereitung auf einen anstehenden Wettkampf beobachtet? Akribisch genau misst er seinen Anlauf ab. Er hat seine Schrittzahl im Kopf, die er vom Absprungbalken aus abgeht und bis dorthin abzählt, wo er seinen Anlauf beginnen wird. Exakt dort platziert er ein persönliches Erkennungszeichen, damit er weiß, wo sein …

Weiterlesen