Agiles Demand Management im skalierten Umfeld

Klassische Unternehmensbereiche und Scrum treffen oft aufeinander. Fast immer stellt sich dabei auch folgende Frage: Wie kann beides auf einen Nenner gebracht werden? Diese Frage stellt sich auch beim Anforderungsmanagement. Denn im grundlegenden Konzept von Scrum gibt es lediglich die Rollen Product Owner, ScrumMaster und Entwicklungsteam – Boris Gloger hat das Konzept um die Rollen …

Weiterlesen

Video: Skills – und wir können es doch

Im Video “Infrastruktur – Verteilt euch!” habe ich erklärt, wie und warum Architektur und Infrastruktur darüber entscheiden, ob ein Projekt erfolgreich skaliert werden kann. Schön und gut, doch das reicht nicht, wenn die Kollegen inner- und außerhalb der Projektteams nicht die Skills oder Kenntnisse haben, um diese Infrastruktur zu beherrschen oder sie einfach nur zu …

Weiterlesen

Video: Skalieren – Infrastruktur – Verteilt euch!

Viele glauben, große Projekte mit Scrum bräuchten einen anderen, skalierten Scrum-Framework. Naja, Zertifizierungen zu LeSS, SAFe, Nexus oder Scaled Agile sind ein einträgliches Geschäft. Meine Erfahrung zeigt: Mehr als ein paar gute Best Practises finden sich in diesen Frameworks nicht. Die Frameworks bewirken auch nicht, dass und ob ein großes Projekt skaliert. Vielmehr ist es …

Weiterlesen

Video: Skalieren – Grundideen

  Agile Skalierungsframeworks versprechen schnelle und einfache Lösungen, diese vorgefertigten Strukturen führen aber nicht zum eigentlichen Ziel: dem agilen Unternehmen. Bei der Skalierung von Scrum geht es nicht um die Multiplikation einer Methode, sondern um einen neuen Blick auf das große Projekt als fraktal skalierte Organisation. Gefragt sind entkoppelte Produktarchitekturen, das konsequente Denken aus der …

Weiterlesen

Scrum Think b!g – skalierte Hardware Projekte

  Wer über skalierte Produktentwicklung, Scaled Agile, SAFe, Nexus usw. schreiben will, der kommt nicht umhin, sich damit auseinanderzusetzen, dass die wirklich interessanten Skalierungs-Projekte die sind, die sich mit Hardware befassen. Während des Schreibens von „Scrum Think b!g – Scrum für große Projekte, viele Teams und viele Kulturen“ wurde mir klar, wie schwer es ist, …

Weiterlesen

Video: Scrum 3.0 – Der Framework der Skalierung

Große Projekte skalieren dann, wenn Voraussetzungen geschaffen werden, die übrigens auch für die agile Organisation im Allgemeinen gelten. Dazu braucht man keine Frameworks wie SAFe oder LeSS, die lediglich über den Prozess skalieren.   Wie ihr in dem Bild seht, geht es darum, eine geeignete (Organisations-)Architektur zugrunde zu legen und die einzelnen Organisationseinheiten sowohl technisch …

Weiterlesen

Interview mit Jürgen Margetich

  Jürgen Margetich ist einer unserer Executive Consultants und Co-Autor von “Das Scrum Prinzip – Agile Organisation aufbauen und gestalten”. Bei seinen Kunden arbeitet Jürgen auf Vorstandsebene und begleitet Transformationen ganzer Unternehmensbereiche. Seine Kunden sind anspruchsvoll und haben gelernt, mit Beratern auf eine ganz bestimmte Art umzugehen. Unser Ansatz ist ein wenig anders und irritiert …

Weiterlesen

Scrum Think b!g – Leserstimme von Anton Jessner

  Ich habe Boris Glogers neues Buch “Scrum Think b!g – Scrum für wirklich große Projekte, viele Teams und viele Kulturen” gelesen und hatte dabei einige Déjà-vus aus meinen beruflichen Werdegang als Entwickler und später als ScrumMaster und Coach. Sechs davon habe ich ausgewählt, um zu illustrieren, warum die Integration von Anwendern wichtig ist, wie …

Weiterlesen

Scrum Think b!g – skalierte Hardware Projekte

Wer über skalierte Produktentwicklung, Scaled Agile, SAFe, Nexus usw. schreiben will, der kommt nicht umhin, sich damit auseinanderzusetzen, dass die wirklich interessanten Skalierungs-Projekte die sind, die sich mit Hardware befassen. Während des Schreibens von Scrum Think b!g – Scrum für große Projekte, viele Teams und viele Kulturen wurde mir klar, wie schwer es ist, in …

Weiterlesen

Video: Große Projekte mit Scrum?

Lassen sich große Projekte mit Scrum verwirklichen? Natürlich. Beweise und Case Studies dazu gibt es mittlerweile genug. Aber einen Framework zu nutzen und als “scaled” oder “skaliert” zu bezeichnen, ist nicht genug. Es mag zwar ein guter Marketing-Schachzug sein, ich halte es jedoch einfach für unlauter, zu behaupten, dass es einen skalierten Management-Framework geben könnte. …

Weiterlesen

5 min on Scaling – Vorsicht vor standardisierenden Modellen

In seiner wundervollen Präsentation „Why is Agile failing in large enterprises“ zeigt Mike Cottmeyer, dass drei Grundannahmen dabei helfen, die agile Enterprise zu etablieren: Working Hypothesis: Agile transformation begins by defining a rational system of delivery for the enterprise Working Hypothesis: True agility is about breaking dependencies across the entire organization Working Hypothesis: Healthy culture and effective …

Weiterlesen

ScrumMaster schützen den Prozess oder warum klein(st)e Veränderungen Applaus bekommen

„Wir wollen das Scrum of Scrums (SoS) anders gestalten – und zwar grundlegend. So, wie es jetzt gerade läuft, funktioniert es nicht.“ Mit diesen Worten begrüßte mich vor einiger Zeit ein Company ScrumMaster, den ich zurzeit coache. Er berichtete, dass das Scrum of Scrums seit einigen Wochen bei den Teams in der Kritik stehen würde, …

Weiterlesen

Can’t get there from here: Stolpersteine in Transition Teams

Wer glaubt, Scrum zu machen, steht gerade erst am Anfang. Früher sind Scrum-Implementierungen mit dem erfolgreichen Aufsetzen von Teams zu Ende gegangen. Dieser Ansatz griff allerdings zu kurz. Denn Scrum erzeugt Transparenz. Und die Probleme, die einer besseren Produktentwicklung im Wege stehen, sind selten den Scrum-Teams alleine geschuldet. Wer nur an der lokalen Optimierungen arbeitet …

Weiterlesen

Sed quis custodiet ipsos custodes oder braucht es einen Company ScrumMaster?

Die lateinische Frage „Sed quis custodiet ipsos custodes“ heißt übersetzt: „Aber wer bewacht die Wächter?“ Die von Juvenal, einem römischen Satiriker (58 – 140), aufgeworfene Frage trifft den Nagel auf den Kopf, wenn man nach der Berechtigung der Rolle des Company ScrumMasters (CSM) fragt. Aber was ist ein Company ScrumMaster überhaupt? Was unterscheidet ihn von …

Weiterlesen

Einen Schritt aus dem Moloch heraus

Hochproduktive Teams Das Ziel von Scrum sind hochproduktive Teams. Doch wie sieht ein hochproduktives Team aus? Wie wird es zusammengestellt, und wie organisiert es sich selbst? Welche Verantwortlichkeiten hat es, und woran erkennt man ein erfolgreiches Scrum-Team? Und ist Scrum möglicherweise der Anfang vom Ende der Arbeitsteilung in Software-Entwicklungsteams? Ein Scrum-Team ist ein Produkt-Entwicklungsteam. Es …

Weiterlesen

Bitte geben Sie Ihr Ziel ein! Tipps für das Transition Team

Am Anfang einer Scrum-Implementierung stellt man ein spezielles Team auf, um die Transition zu unterstützen. Dieses sogenannte Transition Team arbeitet ein priorisiertes Transition Backlog ab, beseitigt Impediments, initiiert und begleitet alle notwendigen Veränderungen, die für die Implementierung von Scrum in einem skalierten Umfeld notwendig sind. Das Transition Backlog ist eine Kombination aus Impediments, Pilotprojekten und Maßnahmen. …

Weiterlesen