Sichtbarkeit ist der erste Schritt – das Taskboard auf Management-Ebene

„Aber ich habe ja so viele Dinge, die ich jeden Tag erledigen muss – da kann ich doch gar nicht ständig einen Zettel schreiben?“ So oder so ähnlich lauteten in einem Projekt die Kommentare, als wir begannen, ein Taskboard auf Management-Level einzuführen. Ich kann das gut nachvollziehen, meine Taskliste von heute sieht so aus: Kunde: Backlog mit …

Weiterlesen

Die Operation am offenen Herzen

Eine Situation unlängst in einem meiner Kundenprojekte: Die aufwändig in mehr als 5 Monaten entwickelte Software-Lösung befindet sich im großen abschließenden Test durch alle Fachbereiche. Es ist ein zeitintensives Verfahren, da viele Stakeholder involviert und jede Menge Testfälle abgearbeitet werden müssen. Ein in der Mitte des Integrationstest gefundenes und zunächst klein aussehendes Problem entwickelt sich …

Weiterlesen

Cross-funktionales Arbeiten – wie geht das?

Über Apple ist in den letzten Jahren so viel geschrieben worden, dass in der Flut an Informationen nur noch wenige wirklich neue Erkenntnisse aufwarten. Und doch: Auf der Webseite Co.Design ist kürzlich ein aufschlussreiches Kurzportrait über Apples Designkultur erschienen. Der Bericht stützt sich auf Mark Kawano, der sieben Jahre lang als Designer für Apple arbeitete. …

Weiterlesen

5 minutes on scaling: Hangout & Co

Natürlich nutzen wir mittlerweile neben den physischen Taskboards auch JIRA und Co. Doch jedes Mal, wenn ich diese Tools nutze, gehen mir ihre Unzulänglichkeiten auf den Geist. Sie lösen im skalierten Umfeld das eigentliche Problem nicht: Sie helfen nicht, die Kommunikation zwischen den Scrum-Teammitgliedern einer weltweit aufgestellten Organisation zu vereinfachen. Vielmehr sind sie zu Datenbanken, …

Weiterlesen

Sag mir, wie du schätzt und ich sage dir, wer du bist

Traditionell fragen Projektmanager ihre Kollegen: „Wie lange dauert es, das zu entwickeln?“ Sie wollen Kosten berechnen, die Länge des Projekts kalkulieren und möglichst früh wissen, wie viele Ressourcen das Projekt braucht. Diese Fragen deuten immer in die gleiche Richtung: Die Projektmanager wollen die Unsicherheit aus dem Projekt nehmen. Unsicherheiten gibt es in Projekten genug: Haben …

Weiterlesen

Communities of Practice

Scrum tritt an, um Menschen mit unterschiedlichem Wissen, unterschiedlichen Interessen und Erfahrungen zusammen zu bringen, damit sie gemeinsam an der gleichen Werkbank arbeiten. Dafür haben wir cross-funktionale Scrum-Teams. Klassische Rollenunterschiede, etwa die zwischen Tester und Entwickler, werden im Scrum-Team aufgeweicht. Jeder, auch der absolute Spezialist, hat den einen Auftrag, an der erfolgreichen Lieferung in seinem …

Weiterlesen

Vom Suchen und Finden eines Projektplans

Anfangs sind Scrum-Implementationen recht übersichtlich. Dem Aufsetzen von Teams folgt eine intensive Lern- und Ausbildungsphase. Wenn alle Akteure ihre Rolle kennen und selbständig ausüben können, ist diese Phase zu Ende. Manche glauben dann, die agile Transformation sei nun ebenfalls abgeschlossen. Das aber ist ein Irrtum. Denn Teams, die nach Scrum arbeiten, sind die eine Herausforderung. …

Weiterlesen

Cäsars Entscheidung oder wie aus Wünschen erfolgreiche Handlungen werden

Nur wer sich selbst gut managen kann, kann auch andere gut managen. Folgt man diesem Satz, ist es nachvollziehbar, dass das Thema Selbstmanagement Hochkonjunktur hat, vor allem im Kontext von Führung. Ein spannendes Element im Selbstmanagement ist die Frage, wie man von seinen Bedürfnissen und Wünschen ins Handeln kommt. Jeder kennt die Situation, dass er …

Weiterlesen

The Pros and Cons of Electronic and/or Physical Taskboards

Interview with the bor!sgloger expert panel on the subject of internationally distributed Teams (Part 4) Part 1: Does distance cancel out efficiency of internationally dispersed Teams? Part 2: Should internationally distributed Teams be avoided? Part 3: Scrum Spaces of internationally distributed Teams – the Do’s and Don’ts Stephanie G.: You‘ve coincidentally already mentioned it in the …

Weiterlesen

Was würden Yoda, Dschingis Khan und Goethe zu Agile sagen?

Wie agile ist unsere Vergangenheit, wie agile die Sci-Fi-Zukunft? Wie agile waren und sind Jedi-Ritter, waren mongolische Kriegsherren, große Denker, Poeten und Genies? Ich habe mich auf die Suche gemacht und folgende Zitate von großen Persönlichkeiten der Geschichte zusammengefasst. In dem einen oder anderen Zitat fand ich durchaus einen agilen Ansatz. Ob empirischer Prozess à …

Weiterlesen

Wie schreibe ich eine User Story oder anders gefragt: Was nützt mir der Nebel?

Der Weg zur User Story fällt vielen erstmal schwer und zwar an der Stelle, an der man es eigentlich nicht erwarten sollte: Beim Formulieren des Nutzens. Wir sind so darauf getrimmt Funktionen zu beschreiben, dass uns der Nutzen implizit bewusst ist, jedoch anfangs nicht zu greifen erscheint. Einen Nutzen zu beschreiben und ihn in Worte …

Weiterlesen

Die Sprint Retrospektive – es kann noch viel verbessert werden (Teil 1)

Die Retrospektive gehört zu den Nachzügler-Meetings im Scrum-Flow. Erst 2004, auf dem Scrum Gathering in Wien (vgl. Gloger, 2011, S. 180f.), erlebte die Agile Community die eigentliche Geburtsstunde des Meetings und es etablierte sich fortan zum unverzichtbaren Bestandteil des Scrum-Prozesses, weil Retrospektiven, fragt man Esther Derby, vor allem eins mit Teams tun: „Keep improving“ (Derby & …

Weiterlesen

Couchgespräche – User Acceptance Test vs. User Acceptance Criteria

User Acceptance Criteria Moderator User Acceptance Test Willkommen zu unserem heutigen Couchgespräch. Heute sind zu mir bei Gast zu meiner Linken Frau User Acceptance Criteria und zu meiner Rechten Herr User Acceptance Test. Schön, dass Sie beide den Weg hierher gefunden haben. Hallöchen, freut mich sehr hier zu sein! Servus alle miteinand! Man sagt ihnen …

Weiterlesen

Das Burndown-Chart – 10 Gründe dafür

Das Burndown-Chart dient in Scrum dem Reporting, aber das ist lange nicht alles. Einzelne Elemente in Scrum verstärken sich gegenseitig und das Burndown-Chart ist eines davon. Hier 10 Punkte, warum das Burndown-Chart den Scrum-Flow bereichert: Es zeigt die Leistung eines Teams innerhalb eines Sprints. D. h. es zeigt an, wie viel Funktionalität bereits fertiggestellt und …

Weiterlesen