User Storys im ERP-Umfeld

Ich gebe zu: Es freut mich sehr, dass sich immer mehr Unternehmen dazu entscheiden, für die Entwicklung und Einführung ihrer Enterprise Software auf alternative Vorgehensmodelle zu setzen. Das klassische Fachkonzept, das in einer monatelangen Analyse- und Konzeptionsphase geschrieben wird, hat ausgedient. Für die Herausforderungen der Zukunft sind agile Geschäftsprozesse, die mit den Anforderungen mitwachsen, besser …

Weiterlesen

Alles Gute hat Grenzen

In der letzten Zeit habe ich immer stärker den Einfluss von Limitationen auf die menschliche Produktivität bemerkt. Vielleicht hat es damit zu tun, dass ich mich gerade in einem Selbstexperiment zum Thema Single Tasking befinde. Jedenfalls ist es unglaublich, was passiert, wenn wir Limitationen aufheben. Das beste Beispiel dafür sind räumliche Begrenzungen. Als Consultants werden wir immer …

Weiterlesen

Agiles Anforderungsmanagement mit dem Poke-Prinzip

Marco Ley, Leiter eEntwicklung bei CosmosDirekt, sprach auf den Softwareforen Leipzig letzte Woche über „Agiles Anforderungsmanagement: Das Poke-Prinzip – von harten Anforderungen zu kleinen Experimenten.“ Ich muss von diesem Vortrag erzählen, weil ich so stolz auf dieses CosmosDirekt Team bin. Ich habe nichts dafür getan, dort kennt man mich nicht, und ich will gar keine Lorbeeren einheimsen, die …

Weiterlesen

Status des Agilen Festpreises

Trotz Alerts, Twitter & Co habe ich ab und zu das Bedürfnis, die Google-Search-Engine zum Thema „Verträge für agile Projekte“ oder „Agiler Festpreis“, auch „Agile Contracts“ genannt, zu durchstöbern. Dabei stolpere ich immer wieder über die üblichen Verdächtigen, beziehungsweise über die gleichen Seiten, die seit Jahren als Mahnmale in den Weiten des Netzes stehen und …

Weiterlesen

Zeit für eine neue Meeting-Kultur

Meetings haben ihren guten Ruf verloren. Vorbei die Zeiten, in denen ein gut gefüllter Terminkalender Indikator für Produktivität war. Heute sind Meetings gleichbedeutend mit langweiligen Diskussionsrunden, in denen alles getroffen wird – außer Entscheidungen. Dabei sind Meetings im Grunde völlig in Ordnung – seit Urzeiten kommen Menschen in Familie, Gesellschaft und Wirtschaft zusammen, wenn es darum …

Weiterlesen

Mit Tests die Kostenkurve kriegen

Bei einem Gespräch unter Kollegen kam wieder einmal das Thema „Qualität der Software“ zur Sprache. Jeder von uns hatte seine eigene Geschichte aus seinem Projekt mitgenommen und mit den anderen geteilt. Wir waren verblüfft, wie schwer es Software-Teams noch immer fällt, Software regelmäßig und funktionstüchtig zu liefern. Um mit gutem Beispiel voranzugehen, entschieden wir daher, …

Weiterlesen

Sichtbarkeit ist der erste Schritt – das Taskboard auf Management-Ebene

„Aber ich habe ja so viele Dinge, die ich jeden Tag erledigen muss – da kann ich doch gar nicht ständig einen Zettel schreiben?“ So oder so ähnlich lauteten in einem Projekt die Kommentare, als wir begannen, ein Taskboard auf Management-Level einzuführen. Ich kann das gut nachvollziehen, meine Taskliste von heute sieht so aus: Kunde: Backlog mit …

Weiterlesen

Die Operation am offenen Herzen

Eine Situation unlängst in einem meiner Kundenprojekte: Die aufwändig in mehr als 5 Monaten entwickelte Software-Lösung befindet sich im großen abschließenden Test durch alle Fachbereiche. Es ist ein zeitintensives Verfahren, da viele Stakeholder involviert und jede Menge Testfälle abgearbeitet werden müssen. Ein in der Mitte des Integrationstest gefundenes und zunächst klein aussehendes Problem entwickelt sich …

Weiterlesen

Cross-funktionales Arbeiten – wie geht das?

Über Apple ist in den letzten Jahren so viel geschrieben worden, dass in der Flut an Informationen nur noch wenige wirklich neue Erkenntnisse aufwarten. Und doch: Auf der Webseite Co.Design ist kürzlich ein aufschlussreiches Kurzportrait über Apples Designkultur erschienen. Der Bericht stützt sich auf Mark Kawano, der sieben Jahre lang als Designer für Apple arbeitete. …

Weiterlesen

5 minutes on scaling: Hangout & Co

Natürlich nutzen wir mittlerweile neben den physischen Taskboards auch JIRA und Co. Doch jedes Mal, wenn ich diese Tools nutze, gehen mir ihre Unzulänglichkeiten auf den Geist. Sie lösen im skalierten Umfeld das eigentliche Problem nicht: Sie helfen nicht, die Kommunikation zwischen den Scrum-Teammitgliedern einer weltweit aufgestellten Organisation zu vereinfachen. Vielmehr sind sie zu Datenbanken, …

Weiterlesen

Sag mir, wie du schätzt und ich sage dir, wer du bist

Traditionell fragen Projektmanager ihre Kollegen: „Wie lange dauert es, das zu entwickeln?“ Sie wollen Kosten berechnen, die Länge des Projekts kalkulieren und möglichst früh wissen, wie viele Ressourcen das Projekt braucht. Diese Fragen deuten immer in die gleiche Richtung: Die Projektmanager wollen die Unsicherheit aus dem Projekt nehmen. Unsicherheiten gibt es in Projekten genug: Haben …

Weiterlesen

Communities of Practice

Scrum tritt an, um Menschen mit unterschiedlichem Wissen, unterschiedlichen Interessen und Erfahrungen zusammen zu bringen, damit sie gemeinsam an der gleichen Werkbank arbeiten. Dafür haben wir cross-funktionale Scrum-Teams. Klassische Rollenunterschiede, etwa die zwischen Tester und Entwickler, werden im Scrum-Team aufgeweicht. Jeder, auch der absolute Spezialist, hat den einen Auftrag, an der erfolgreichen Lieferung in seinem …

Weiterlesen

Vom Suchen und Finden eines Projektplans

Anfangs sind Scrum-Implementationen recht übersichtlich. Dem Aufsetzen von Teams folgt eine intensive Lern- und Ausbildungsphase. Wenn alle Akteure ihre Rolle kennen und selbständig ausüben können, ist diese Phase zu Ende. Manche glauben dann, die agile Transformation sei nun ebenfalls abgeschlossen. Das aber ist ein Irrtum. Denn Teams, die nach Scrum arbeiten, sind die eine Herausforderung. …

Weiterlesen

Cäsars Entscheidung oder wie aus Wünschen erfolgreiche Handlungen werden

Nur wer sich selbst gut managen kann, kann auch andere gut managen. Folgt man diesem Satz, ist es nachvollziehbar, dass das Thema Selbstmanagement Hochkonjunktur hat, vor allem im Kontext von Führung. Ein spannendes Element im Selbstmanagement ist die Frage, wie man von seinen Bedürfnissen und Wünschen ins Handeln kommt. Jeder kennt die Situation, dass er …

Weiterlesen