Scrum bei alpha-board (Teil 3): Produkte entwickeln, an die vorher niemand gedacht hat

Was wir nun wissen ist, wie man möglichst endanwenderorientiert Anforderungen aufsetzt (Scrum bei alpha-board – Teil 1) und warum wir diese stets kurzfristig spezifizieren (Scrum bei alpha-board – Teil 2). Was wir noch nicht geklärt haben: Wer schreibt die Anforderungen? Im klassischen Projektmanagement macht das oft ein Business Analyst oder ein Anforderungsingenieur intern im Fachbereich oder …

Weiterlesen

Scrum bei alpha-board (Teil 2): Scheitern spart Geld

Inzwischen sind einige Wochen in meinem Projekt bei der alpha-board GmbH, einem Dienstleister für agile Hardware-Entwicklung,  in Berlin vergangen und bis jetzt haben wir beinahe jede Woche geliefert. Zuerst konstruierten wir einen Prototyp, um technische Risiken zu minimieren. Dieser war zwar alles andere als hübsch, aber nun war geklärt: Die kritische Funktionalität ist realisierbar. Im …

Weiterlesen

Scrum bei alpha-board (Teil 1): Wir bauen uns einen Kunden

Ankunft Alexanderplatz im Herzen von Berlin. Im aktuellen Projekt geht es um das Schleifen der agilen Vorgehensweise bei einem Dienstleister für agile Hardware-Entwicklung – der alpha-board gmbh. Kennzeichnend für die Auftragsentwicklung von alpha-board ist ein stets hoher Termindruck, da Produktideen innerhalb kürzester Zeit umgesetzt werden müssen. Mir geht es bei alpha-board darum, Kinderkrankheiten zu beseitigen und mit dem Team …

Weiterlesen