Wider die unsinnige Teamisierung von Leistung

Teamisierung? Gibt es nicht. Ein Kunstbegriff. Für mich beschreibt er ein Phänomen, das seit längerem in Zusammenhang mit der Einführung von agilen Methoden in Unternehmen beobachtbar ist. Ich meine hier nicht die „Sozialisierung“ – darunter versteht man das Vergemeinschaften und Teilen etwa von Belastungen, Gewinnen oder Lernerfahrungen unter den an einer Gesellschaft Beteiligten. Mit „Teamisierung“ …

Weiterlesen

Strategie-Tool Taskboard

Wenn man einen Schritt zurück macht und mit Abstand darauf blickt, sind Taskboards, wie wir sie aus Scrum kennen, oder Kanban-Boards durchaus attraktive Werkzeugangebote für Strategen. Vordergründig bildet das Taskboard – wie der Name schon sagt – Tasks in unterschiedlichen Zuständen ab: Open, Work in Progress, Done. Man möchte meinen, eine zutiefst operative Sicht würde …

Weiterlesen

Agile in Automotive: Ob ihr wirklich richtig steht, …

… seht ihr, wenn das Licht angeht. Wer in den 1970er- und 1980er-Jahren aufgewachsen ist, erinnert sich daran. Jedenfalls mussten die Kinder in dieser Sendung bis zum Ende des Spruchs durch den Sprung auf ein mit „1“, „2“ oder „3“ markiertes Feld die Antwort zu einer Frage wählen. Dieses Hineinspringen war also das Voting. Zuerst …

Weiterlesen

Best in Class: Was echte agile Manager und Leader ausmacht

Lunch mit einem langjährigen Freund – seines Zeichens Unternehmer und Business Coach. Nach den üblichen wechselseitigen Updates unvermittelt seine Frage: „Wie ist das jetzt mit den Managern? Die können da mit dem Agilen so einfach mit? Wie geht es den Kollegen dabei?“ Im Kopf gehe ich rasch die Karteikarten meiner Kundinnen und Kunden durch. Beobachtungen …

Weiterlesen

Zukunft der Automobilindustrie: eine Aufgabe für agile Mindsets

Noch 2015 gehörten die Pioniere der Agilität im deutschen Industriemanagement vor allem der IT-Fraktion an. Eine gängige Frage lautete damals: „Wie können wir die KollegInnen aus dem Business, aus den Fachbereichen, dafür gewinnen, mit uns gemeinsam in agilen Frameworks zu arbeiten?“ Die Vorzeichen der Digitalisierungswelle waren aus der IT-Perspektive klar erkennbar und die Notwendigkeit, anders …

Weiterlesen

Scrum Think b!g – Leserstimme von Jürgen Margetich

  Unternehmen, die sich auf den Weg machen, ohne formales Linienmanagement auszukommen, entwickeln in jedem Mitarbeiter die Kompetenz des Managens. In gewohnt provokanter Art führt Boris Gloger in Dichotomien, die so vielleicht nicht zu halten sind, zum Beispiel ergebnisorientierte Arbeit am Projekt vs. karriereorientierter Gremienarbeit und Political Engineering. Dennoch muss man schon genau prüfen, ob …

Weiterlesen

Die agile Company im Selbstversuch oder: Wie agil sind eigentlich agile Berater?

Juni 2015. Mit einer Gruppe von Top IT-Managern arbeiten wir von borisgloger consulting im Rahmen unseres Transition Teams an der Veränderung von Rahmenbedingungen für agile Projekte im Konzern. Und es ist der letzte der dreiwöchentlich stattfindenden Workshops vor der Sommerpause. Bevor es in die Sommerpause geht, gibt es für jeden der Teilnehmer noch eines von zehn …

Weiterlesen

Agil im Konzern: Was habt ihr mit den CIOs gemacht?

Es war ein Workshopraum, wie ihn viele agile Teams nutzen: Stehtische, Pinnwände, Flipcharts, locker verteilte Sitzgelegenheiten. Menschen waren in Diskussionen vertieft, sie sprachen miteinander über Lösungen für das, was ihre Arbeit behinderte. Normales agiles Teamwork eben. Und doch war etwas anders. Bei diesem Workshop des Transition Teams eines Konzerns trafen sich CIOs mit Entwicklern, Sachbearbeitern, …

Weiterlesen

What´s S.C.R.U.M. ?

Am Ende, der abschliessenden Fragestunde nach einem eintägigen ScrumIntroductionTraining kommt die Frage auf, wofür eigentlich die Abkürzung S.C.R.U.M. steht. Weil jede Frage auch eine Antwort verdient, habe ich als erfahrener Scrum Trainer natürlich die wichtigste Scrum Regel befolgt: Ask the Team! Also die Frage an die TeilnehmerInnen. Und hier die Antwort des Teams. Software Capability …

Weiterlesen