Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Erfolgreiches Nichtwollen

Wenn man etwas nicht will, tendiert man dazu, Dinge schlechtzureden. Bei Scrum ist das nicht anders. Interessanterweise sind es meistens Einwände (oder vielleicht doch eher Vorwände?), die auf ein eklatantes Nichtverstehen des Scrum-Mindsets schließen lassen. Hier habe ich mal die aus meiner Sicht 10 gängigsten Vorurteile gegenüber Scrum zusammengefasst. Alle 10 Vorurteile haben eines gemeinsam: Keines davon ist wahr.

  1. In Scrum wird nicht dokumentiert.
  2. Bei Scrum gibt es keine Architektur.
  3. In Scrum wird nicht geplant.
  4. Am Anfang weiß man nicht, was man am Ende bekommt.
  5. Scrum und Festpreis-Projekte passen nicht zusammen.
  6. Das Team darf machen was es will.
  7. Der ScrumMaster ist keine Führungskraft.
  8. Scrum kommt ohne Manager aus.
  9. Der Product Owner repräsentiert alle Stakeholder.
  10. Scrum ist einfach.