Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Progress not perfection

Was haben der Beruf eines Consultants und agiles Arbeiten gemeinsam? Die Antwort darauf ist: ständiges Feedback auf dem Weg zur Meisterschaft. In Consulting Organisationen kommen neue Kollegen frisch von der Universität in das Unternehmen und lernen das Business von der Pike auf. So schnell wie möglich werden sie ins kalte Wasser geschmissen und mit den …

Weiterlesen

Kontrolle und Selbstorganisation – zwei Seiten einer Medaille

Welches agile oder nicht-agile Framework soll man denn nun nehmen, um sein Unternehmen auf die Zukunft auszurichten? Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, aber arbeiten wir uns der Reihe nach durch. Brauchen wir das klassische Projektmanagement eigentlich noch? Ich würde mal sagen: nein. Gebraucht wird es nicht mehr, denn es gibt unzählige …

Weiterlesen

Wie sieht der Arbeitsplatz eines ScrumMasters aus?

Jede Form von Veränderung erzeugt in uns den Wunsch nach Orientierung. Das gilt selbstverständlich auch, wenn man in einem neuen Arbeitsumfeld oder durch einen neu eingeführten Prozess plötzlich mit Scrum konfrontiert wird. Dieser Wunsch nach Orientierung manifestiert sich unter anderem in dem Bestreben, den eigenen Arbeitsplatz möglichst funktional und ansprechend einzurichten – das reicht von  Zimmerpflanzen über …

Weiterlesen

Wettbewerbsvorteil User Experience

Im Gegensatz zum User Interface Design, das sich hauptsächlich darum gekümmert hat, dass Geräte korrekt bedient werden können, will User Experience ein Erlebnis gestalten. In den letzten Jahren gab es einen fundamentalen Paradigmenwechsel in der Erstellung von Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine. Erinnern wir uns an die ersten Computergenerationen: Große, klobige Kästen mit einer Kommandozeile auf …

Weiterlesen

Warum ScrumMaster eskalieren müssen

Worum geht es eigentlich wirklich beim ScrumMaster-Dasein? Dazu gibt es so viele unterschiedliche Ideen wie ScrumMaster. Letztendlich geht es um die Performance des Teams und damit verbunden um die Lösung von Impediments. Wieder so weitläufige Begriffe – was bedeutet das konkret? Vielleicht bin ich einer der Facetten schon mal näher gekommen. Vor kurzem wurde in unserem …

Weiterlesen

Von Scrum 1.0 zu Scrum 3.0

Ken Schwaber und Jeff Sutherland haben immer gesagt, es kann kein Scrum 2.0 geben, es gäbe nur Scrum. Und ich habe immer dazu tendiert, dieser Linie zu folgen. Doch so langsam bröckelt meine Haltung in dieser Hinsicht. Warum? Weil ich mehr und mehr Vorträge, Artikel und Scrum-Implementierungen erlebe, in denen Scrum heute noch so erklärt …

Weiterlesen

Der Gewinner: Das mittlere Management

Letzte Woche hatte ich sie wieder: Die Diskussion darüber, dass Scrum und Kanban im Management noch immer als Methode der Softwareentwicklung oder des Projektmanagements angesehen werden. Den einen oder anderen Manager dieser Sorte gibt es sicher noch. Es ist sicher auch richtig, dass es den einen oder anderen Consultant gibt, der das, was in den funktionierenden …

Weiterlesen